Kooperation Mammut

Kooperation Stubai

 

Grubenkarspitze ( 2600 )

H.S.

Email an Verfasser senden:


Captcha Bild Reload image challenge



Art der Tour
Felsklettern
Datum der Tour
28.08.2015
Routenname
Inferno und Extase
Gebiet
Österreich /
Gebirge
Karwendel
Ausgangspunkt
Eng
Info zur Tour/
Schneeverhältnisse,
Besonderheiten, etc.
Wunderschöne Tour durch eine gewaltige Wand. Die Absicherung ist perfekt, nur für die beiden 5-er Längen im oberen Wandteil(seilfreies Gelände) und evtl. in der 6+ Verschneidung unten, braucht man zusätzliches Material(mittlere Friends). Der Fels ist mit kleinen Ausnahmen perfekt! Danke an die Erstbegeher Bernhard Reinmiedl und Ralf Sussmann für diese "Kingline". Unglaubliche Leistung in dieser Riesenwand!
Risikoeinschätzung
Gering, bei 3 SL im Mittelteil(nach dem Hängemattenbiwak) sollte man aber sehr behutsam mit dem Fels umgehen(karwendeltypisch).
Besonderheiten
beim Abstieg
Spindlerschlucht war ebenfalls trocken und ist durch eine neue grüne Markierung sehr gut zu finden.
Hauptausrichtung
Nordosten
Aufstieg / Abstieg um
06:00 / 16:30
Schwierigkeit
VIII+
Wandhöhe
1100 m
Schneegrenze
Niederschlag
keiner
Wetter
wolkenlos
Tourengeher
H.S.
Anzahl Teilnehmer
2
GPS Track