Kooperation Mammut

Kooperation Stubai

 

Westl. Geierkopf-Nordwand ( 2145 )

Peter F.

Email an Verfasser senden:


Captcha Bild Reload image challenge



Art der Tour
Kombinierte Tour, Fels Eis
Datum der Tour
08.02.2014
Gebiet
Österreich
Gebirge
Ammergauer Alpen
Ausgangspunkt
Ammerwaldalm
Info zur Tour
Heute war das Ziel die "Bayerisch-Schottischen Winter-Games". Zustieg ohne Skier gut machbar. 700 Hm zum Einstieg (1000 Uhr). Die ersten 150 Hm Stapferei, dann 8 SL im Mixed-Gelände. In den ersten 4 anspruchsvollen SL sind die Haken meist auffindbar. Heute waren 3 Seilschaften unterwegs, wobei eine am Beginn der M 5-SL umkehrte. Oben raus dann Schneestapferei am kurzen Seil gleichzeitig. Der letzte Aufschwung mit einer M 4 ist durch 2 BH gut abgesichert. Zum Abschluß noch die Wechte am Grat. Oben erwartete uns starker Föhnwind.
Risikoeinschätzung
Die beim Klettern übliche Sturzgefahr. Im kombinierten Gelände mit dem ganzen scharfkantigen Eisen nicht ohne. Wer´s macht, ist meist alt genug, um zu wissen, was er tut.
Wandverhältnisse/
Besonderheiten
Kaum Eis, etwas Neuschnee, Haken in den schwierigen SL erkennbar, in den leichteren SL guter Stapfschnee, gute Abseilstelle am Felstor.
Hauptausrichtung
Norden
Neigung
über 45°
Steilste Stelle
über 45°
Aufstieg / Abfahrt um
08:30
Schwierigkeit
M 5, Schnee bis 60°
Wandhöhe
400 m
Schneegrenze
1100 m
Windrichtung
Windstärke
windstill / am Grat starker Föhnwind
Niederschlag
keiner
Wetter
heiter
Lawinengefahr
Nein
Tourengeher
Peter F.
Anzahl Teilnehmer
2
GPS Track