Kooperation Mammut

Kooperation Stubai

 

Dammkar ( 2200 )

Peter F.

Email an Verfasser senden:


Art der Tour
Schitour/Schihochtour
Datum der Tour
06.12.2017
Gebiet
Deutschland / Bayern
Gebirge
Karwendel
Ausgangspunkt
Parkplatz an der B 2 (Raineck)
Verhältnisse auf Tour
Von unten weg auf Skiern. Über den Forstweg zum Bankerl, weiter übers Kanonenrohr und die Bergwachthütte ins hintere Dammkar. Ziel war der Tunneleingang. Ab dem Bergwachthang anstrengende Spurarbeit in windbeeinflusstem Pulverschnee. In der Abfahrt genug Schnee, um ohne Steinkontakt zu bleiben. Bis zum Kanonenrohr ist der Pulver im unregelmäßigen Wechsel hart und weich und durch Windgangeln durchzogen. Im unteren Teil kann man dann im feinsten Pulverschnee seine Bögen ziehen.
Persönliche Risikoeinschätzung
gering
Hauptausrichtung
Norden
Neigung
30° - 35°
Steilste Stelle
35° - 40°
Aufstieg / Abfahrt um
08:30
Höhenmeter
1300
Windrichtung
Windstärke
windstill
Niederschlag
keiner
Wetter
wolkenlos
Lawinenwarnstufe
Schneeart
Pulver
Beurteilungsmethode
Tourengeher
Peter F.
Anzahl Teilnehmer
1
GPS Track

Hinweis zu Cookies

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. 
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. 
An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.